Versionshistorie

Aus Insopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf dieser Seite sind die wichtigsten Programmänderungen in unserer Insolvenzverwaltungssoftware ProInso (ehemals FreeQuest) aufgeführt:

Version 2.0.3.234 (geplant Ende Januar)

  • Änderung InsO:
    • Eine neue interne Inso-Stufe "3" wurde für Verfahren mit einem Antragsdatum ab dem 1.10.2020 eingeführt, um Termine differenzieren zu können und um zusätzliche Abfragen im Textassistent zu ermöglichen.
    • Die WVP-Fristen mit 5 und 6 Jahren entfallen für diese Verfahren.
    • Beim Update werden neue WVP-Fristen für Verfahren mit einem Antragsdatum zwischen dem 16.12.2019 und dem 1.10.2020 eingeführt, da hier eine stufenweise Berechnung notwendig ist.
  • InsStatG:
    • Die Fristen wurden an die neuen Vorgaben angepasst.
    • Die Bearbeitungsstati wurden aufgeräumt.
    • Die Länge des Gerichtsnamens wird auf 35 Zeichen beschränkt, was Fehler bei der Meldung vermeidet.
  • ReQuest
    • Die Veröffentlichung von Dokumenten kann jetzt auf Gläubiger mit Rang reduziert werden, um sicherzustellen, dass die Dateien nur für angemeldete Gläubiger sichtbar sind.
    • Auf dem Dokumentenreiter können jetzt gezielt Dokumente für bestimmte Bundesländer veröffentlicht werden. Die standardmäßig veröffentlichten NRW Infodateien werden dann in dem jeweiligen Bundesland nicht mehr angezeigt.
    • Auf dem Schuldnerportal "mein-verfahren.info" können jetzt für alle Schuldner Dokumente hinterlegt werden.
  • Textassistent:
    • Datumsvergleiche und Berechnungen sind jetzt möglich.
    • LOOP("FV", "C") - alle korigierte Forderungen eines Verfahrens ausgeben
  • Unterstützung von Gerichtsdateien im ITR-Format
    • Das neue Subformat "01.000c" kann ex- und importiert werden.
    • Beim Import werden jetzt ungültig kodierte ";"-Zeichen in "," umgewandelt, um Importfehler auszuschließen.
  • Technische Änderungen
    • Die Anzahl der Programmdateien wurde deutlich reduziert, was auch die Installation beschleunigt.
    • ProInso arbeitet auch der neuen PowerPDF Version 4 zusammen.
    • Viele interne technische Umstrukturierungen.

Version 2.0.3.235 (Kommend)

  • Technische Änderungen
    • Die ProInso Installationsdateien werden nun in Form einer ISO-Datei ausgeliefert (Vergleichbar mit einem ZIP Archiv). ISO Dateien lassen sich problemlos ohne Zusatzsoftware öffnen.
    • Jetzt sind alle Programmdateien elektronisch signiert.

Siehe auch