Kategorie:Gesetzestext VergVO

Aus insopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verordnung über die Vergütung des Konkursverwalters, des Vergleichsverwalters, der Mitglieder des Gläubigerausschusses und der Mitglieder des Gläubigerbeirats (Vergütungsverordnung) (VergVO) (juris: KonkVwVergV)

vom 25. Mai 1960 (BGB1. I S. 329)

Zuletzt geändert durch die Vierte Verordnung vom 11. Juni 1979 (BGB1. I S. 637) zur Änderung der Verordnung über die Vergütung des Konkursverwalters, des Vergleichsverwalters, der Mitglieder des Gläubigerausschusses und der Mitglieder des Gläubigerbeirats.

ZUR BEACHTUNG: Diese Verordnung ist nicht mehr aktuell und hat nur noch Gültigkeit für Gesamtvollstreckungs-, Konkurs- und Vergleichsverfahren, die bis zum 31.12.1998 eröffnet worden sind. Für alle danach eröffneten Verfahren, bei denen es sich um Insolvenzverfahren handelt, gilt die Insolvenzrechtliche Vergütungsverordnung (InsVV).

Kommentare zu Paragraphen

Liste aller VergVO Kommentare


Kommentare

An dieser Stelle können registrierte Anwender zusätzliche Informationen zur VergVO / KonkVwVergV eingeben.